Logo Startseite
Community

Startseite

Detektiv-Conan.ch | Story

gefeierter Schülerdetektiv Shinichi Kudo Shinichi Kudo ist Oberschüler, 16 Jahre alt, hochintelligent, gut aussehend und berühmt. Er ist der grösste Detektiv Japans, der Schrecken der Unterwelt, ständig mit den vertracktesten und brutalsten Verbrechen konfrontiert. Die Presse nennt ihn sogar "den Erlöser der japanischen Polizei". Ausserdem ist er ein ziemlicher "Krimi-Spinner" und Holmes-Verehrer. Er spielt Fussball auf dem allerhöchsten Niveau und ist bei den Frauen beliebt. Doch sein Interesse gilt vorwiegend Ran Mori, die auch in ihn verliebt ist, es aber nicht zugeben möchte.

Als sie eines Tages in den Vergnügungspark Tropical Land gehen, sehen sie zwei in schwarz gekleidete Männer mit eiskaltem Blick. Shinichi vermutet, dass sie kaltblütige Killer sind. Als er später einem von ihnen zufälligerweise begegnet, verfolgt er diesen und beobachtet ihn bei einem verdächtigen Deal. Dummerweise bemerkt er den anderen Mann nicht, der sich von hinten anschleicht und ihn niederschlägt. Dann verabreichen sie ihm ein tödliches Gift, das angeblich bei der Obduktion nicht nachgewiesen werden kann. Doch seltsamerweise wirkt es bei Kudo nicht. Bei ihm hat es zur Folge, dass er auf die Grösse eines Grundschülers schrumpft. Er versteckt seine wahre Identität und nennt sich von nun an Conan Edogawa. Er zieht bei Ran ein, deren Vater Kogoro eine Detektei betreibt, um an Informationen über die Männer in Schwarz zu gelangen.

Der Kleine stolpert geradezu über schwierige Fälle. Das Problem dabei ist, dass niemand merken darf, dass Conan ein Meisterdetektiv ist. Denn dann würde man natürlich merken, dass er nicht der ist, für den er sich ausgibt. Falls seine wahre Identität bekannt werden würde, wären er und all die Menschen um ihn herum in grosser Gefahr. Doch mit Hilfe von Professor Agasas genialen Erfindungen überwindet er auch diese Hürde. Wird es ihm gelingen, seine wahre Grösse wiederzuerlangen?