Logo Startseite
Community

Startseite

Fanstory-Regeln


Du bist hier: Off-TopicFanstories
Detektiv-Conan.ch | Thread : Fanstory-Regeln
Ayumi
Rangabzeichen (AI)

19.07.2015, 11:04 Uhr (3)
Fanstory-Regeln:


Damit jeder Spaß am Lesen und Schreiben der Storys auf dieser Seite haben kann, gibt es Regeln, die jeder beim Erstellen einer Story zu beachten hat.

Werden sie missachtet, so wird die betreffende Story gelöscht, also nehmt euch die Zeit und lest sie wenigstens einmal durch!

Auch als Leser, der keine Geschichten schreibt, solltet ihr das tun, denn wir brauchen eure Unterstützung, um für Ordnung sorgen zu können.
Fällt euch beim Lesen eine Story auf, die gegen die Regeln verstößt, so macht den Autor darauf aufmerksam und habt kein Problem damit, sie zu melden, denn dadurch tut ihr nichts Schlechtes für den Autor oder die Seite.

Den Melde-Button dazu findet ihr bei einer Story unten rechts: Klickt auf "Fanstory melden" über "Kommentare anzeigen/ausblenden" und gibt den Grund an, z.B. "Entspricht nicht der Mindestlänge".


Ihr findet hier auch hilfreiche Tipps, Links und Erklärungen zum Fanstory-Bereich, auf die ihr einen Blick werfen solltet. Und hier findet ihr die Regeln, die bei der Erstellung von Projekten zu beachten sind.

Für alle, die den neuen, überarbeiteten Bereich und seine Funktionen nicht kennen: Hier im Spoiler findet ihr eine Aufzählung aller bisher vorgenommenen Änderungen.


Spoiler
Änderungen zur Übersicht:
(Interessant für Leser)

Grob werden die Fanstories in vier Übersichten eingeteilt: "Neuheiten", "Kategorien", "Autoren" und "Mein Bücherregal".

Außerdem gibt es oben rechts im Eck nun über das Lupensymbol eine Suchfunktion, mit der ihr nach Storys suchen könnt. Diese lässt sich über "Erweiterte Suche" noch nach verschiedenen Kriterien weiter einschränken.

Die moderne Ansicht wurde leicht bearbeitet und ist nun übersichtlicher, während bei der klassischen Ansicht die Zeilenabstände vergrößert wurden, so dass man angenehmer lesen kann.


-Bei "Neuheiten" könnt ihr wie gewohnt neu veröffentlichte Storys und weiter unten Storys mit neuen Kapiteln einsehen.

Neu dabei ist, dass man nun auf einem Blick erkennt, wann eine Story veröffentlicht wurde und wann das letzte Kapitel hinzugefügt wurde, zu welcher Kategorie sie gehört,  wie viele Wörter und wie viele Kapitel eine Story hat und wie viele Kommentare zu ihr verfasst wurden.

Auch bei allen anderen Story-Übersichten findet ihr diese Informationen.

Klickt ihr auf den Namen des Autors, werdet ihr zu einer Übersicht weitergeleitet, bei der ihr alle bisher veröffentlichten Stories dieses Autors findet - Im Gegensatz zu früher kommt ihr nun mit einem Klick auf den fettgeschriebenen Titel direkt zur Story.

-Unter "Kategorien" findet ihr eine weitere Auswahl zwischen den Kategorien Lovestory, Drama, Comedy, Spannung, Crossover und Kuriositäten.

Zu jeder Kategorie findet ihr die Anzahl der Storys, die dieser Kategorie hinzugefügt wurden.
Klickt ihr auf eine der Kategorien, gelangt ihr zu einer Übersicht aller dieser Storys.

Oben bei "Sortierung" könnt ihr auswählen, nach welchen Kriterien die Storys aufgelistet werden sollen.

Selbige Möglichkeit habt ihr auch, wenn ihr bei "Autoren" vorbeiseht, auf der Übersicht zu den Storys eines bestimmten Users seid oder euer Bücherregal durchstöbert.


-Die Übersicht "Autoren" dürfte euch nicht unbekannt sein, doch auch hier gibt es Veränderungen.

So sieht man auf einem Blick, wie viele Storys ein User verfasst hat, wann er zuletzt eine Story veröffentlichte und wie viele Likes insgesamt und im Durchschnitt für die Storys gegeben wurden. 
Durch die Sortierungsmöglichkeiten lässt sich damit schnell feststellen, wer sich wo auf den ersten Plätzen sonnt.


-Zuletzt die komplett neue Funktion "Mein Bücherregal":

Diese erlaubt es euch, jede Story, die euch gefällt, über ein kleines Symbol mit einem grünen Pfeil, dass ihr bei jeder Story findet, in 'euer' Bücherregal aufzunehmen. So könnt ihr schnell über diese personalisierte Übersicht auf sie zugreifen, wenn ihr weiterlesen wollt, und müsst nicht lange nach der Story suchen.
Wollt ihr eine Story wieder entfernen, braucht ihr nur ein weiteres Mal auf das Symbol zu klicken.
Diese Funktion ist nur für registrierte User zugänglich.

-Zum Erstellen einer Story klickt ihr einfach auf das Symbol ganz rechts in der Leiste ("Meine Fanstories") oder geht über euer Profil auf "Fanstories" und dann auf "Fanstory erstellen". 
Wie bisher können nur registrierte User Fanstorys erstellen.

Änderungen beim Erstellen:
(Interessant für Autoren) 

-Man kann nun zwischen verschiedenen Formatierungen wählen (fett und kursiv sowie linksbündig, zentriert oder Blocksatz) und Links einfügen, so dass man per Klick weitergeleitet wird, ähnlich wie bei einer PN (Private Nachricht).

Insgesamt wurde die Autorensicht etwas vergrößert und auf 800 Pixel erweitert.

-Was das Speichern von Storys betrifft, so werden diese automatisch so gespeichert, wie man sie zurücklässt. Veröffentlicht wird eine neue Story oder ein neues Kapitel erst, wenn man beim neuesten Kapitel das dafür zuständige Symbol (ein blauer Globus) anklickt und die Sicherheitsfrage positiv beantwortet.

(Ändert man jedoch bereits veröffentlichte Kapitel ab, so werden die Änderungen direkt veröffentlicht, wenn man auf "Speichern" klickt.
Rechtschreibfehler zum Beispiel können so schnell und  einfach korrigiert werden, ohne dass ihr die Story nochmal veröffentlichen müsst und sie so bei den Storys mit neuen Kapiteln erscheint, ohne dass ihr ein neues Kapitel hinzugefügt hättet.
Passt also auf, wenn ihr eure Story bearbeitet!
Solche Änderungen sind sofort sichtbar.)


-Unter "Zusatz-Infos" könnt ihr auswählen, ob eure Story abgeschlossen ist, in welche Kategorien ihr sie einordnen würdet und welche Charaktere in ihr vorkommen.

Falls ihr eine Story erstellt oder bereits erstellt habt, bitten wir euch, (nachträglich) Gebrauch dieser Funktionen zu machen, damit eure Story schnell gefunden werden kann und in den Kategorien zu finden ist.



(Um über die neuesten und wichtigen Änderungen auf dem Laufenden zu bleiben, abonniert diesen Thread im Forum. Dort könnt ihr auch euer Feedback geben. Hier noch ein weiterer Thread aus dem Fanstory-Unterforum, wo wir euch über interne News informieren.)

-> Wie ordne ich meine Fanstory in die richtige Kategorie ein? 
Das geht ganz einfach! Hier im Spoiler findet ihr einige Erklärungen.
Ist eure Story in der falschen Kategorie, wird sie zwar nicht direkt gelöscht, allerdings erhält der Autor eine(!) Mahnung. Gleiches gilt für andere kleinere Verstöße.
Spoiler
Erstmal zu den Erklärungen:

Es gibt 6 Kategorien, also Genres, von denen du unter Zusatz-Informationen maximal 2 auswählen kannst. 
Die erste Kategorie und die zweite Kategorie. Du musst nicht beide nehmen. Wenn nur eine Kategorie zutrifft, dann brauchst du nur diese auszuwählen. 
Wählst du eine Kategorie aus, wird deine Geschichte in dieser Kategorie angezeigt und ist so leichter für die Leser zu finden.
Es gibt die Kategorien Lovestory, Drama, Comedy, Spannung, Crossover und Kuriositäten.
In welche Kategorie deine Geschichte passt, kannst du an den Beispielen erkennen.



Lovestory
:

Beispiel: Was das Herz begehrt, die Liebe seines Lebens zu lieben und für immer mit ihr zusammen zu sein. Herzergreifend!

Eine Lovestory (Liebesgeschichte) besteht aus diversen Handlungen, die rund um die Liebe führen. Ein Date, eine Hochzeit, eine Schulball an dem zwei Verliebte in einem Pavillon tanzen und sich tief in die Augen schauen, bis es zum heißersehnten Kuss zwischen dem Traumpaar kommt. Hier ist meist alles im grünen Bereich, und am Ende ist auch ein Happy End zu sehen. Auch wenn nicht doch alles in der Liebe glatt läuft, zieht es die Lovestory vor, immer wieder ihre beiden Auserwählten zusammen zu bringen. So viel Liebe aufeinmal!

Drama:

Beispiel: Ein Charakter verliert seine große Liebe, seinen Job und einen guten Freund. Der Charakter erfährt am eigenen Leibe, was es heißt zu leben. Dass es nicht immer glatt laufen kann, das weiß doch jeder.

Ein Schicksalsschlag, ein Streit mit Folgen, oder man war einmal zu neugierig. Hey, warte, das kennen wir doch!
Ein Drama ist eine Geschichte, in der unvorhersehbare oder schlimme Ereignisse passieren. Wie der Charakter mit diesen umgeht, hängt meist von der Handlung ab. Ein Drama ist das genaue Gegenteil zu einer Friede-Freude-Eierkuchen-Geschichte, in der alles von Anfang an toll ist.
Man kann es auch Tragödie nennen, wenn es kein Happy End gibt. Allerdings kann es bei einem Drama auch ein Happy End geben. Dramas sollen den Leser mitfühlen lassen, was die Charaktere durchleben müssen. Egal ob Trauer, Freude oder Hass: Die Gefühle sollten bei einem Drama im Mittelpunkt stehen!
Auch Komödien sind Dramas. Allerdings nur mit einem Happy End.

Comedy:

Beispiel: Ein Witz oder eine lustige Situation und jede Menge Bauchmuskelkrämpfe...hört sich doch ganz nach Comedy an!

Jeder kennt Comedy (Komik, Komisches, Komödie). Jeder hat sie schon einmal kennengelernt. Comedy kannst du eigentlich in jedem Genre einbauen. Denn es ist Witziges gepaart mit Fettnäpfchen und Sprüchen, bei denen man sich ein Schmunzeln wahrlich nicht vermeiden kann. Wenn du eine Geschichte schreibst, in der dem Hauptcharakter so einiges lustiges widerfährt, ist es schon Comedy. Eine solche Story soll den Leser zum Lachen bringen, darf also auch weniger sinnvoll und ernst sein.


Spannung:

Beispiel: Ein Mord in der ersten Reihe! Eine wilde Verfolgungsjagd! Ein Attentäter, der die Stadt bedroht oder die Männer in Schwarz, die versuchen, Conan zu schnappen! 

Unter Spannung fällt alles, was deine Leser die Luft anhalten lässt. Egal ob mit viel Action, Cliffhangern oder durch unvorhersehbare Wendungen - wenn deine Story die Leser dazu bringt, aufgeregt auf das nächste Kapitel zu warten, ist sie in dieser Kategorie richtig. Spannung lässt sich eher über eine längere Zeitspanne aufbauen, daher sind Storys dieser Kategorie auch meistens mehrteilig.

Crossover:

Beispiel: Detektiv Conan trifft auf Batman, der mit Sammelkarten gegen die Piraten aus One Piece kämpft!

Hier trifft eine Welt auf eine Andere! Crossover (Überkreuzung) bedeutet, dass du mehrere Universen in einer handeln lässt.
Eine Welt trifft auf die andere: Die Welt von DC mit der Welt von Sherlock Holmes, One Piece oder auch Star Wars - Es gibt keine Grenzen!
Es spielt keine Rolle, aus welcher Welt sie sind, sondern nur, dass du etwas, was nicht in der Welt von Detektiv Conan existiert, aber dafür in einer anderen, mit in die Story einfließen lässt. Durch solche Geschichten bringt man die Fans von zwei verschiedenen Welten zusammen.
Achte aber darauf, dass du nicht nur Kleinigkeiten, die eigentlich nicht in die Welt gehören, erwähnst, sondern zB dafür sorgst, dass die Charaktere aus der anderen Welt auch wirklich eine wichtige Rolle spielen und nicht nur nebenbei erwähnt werden.
Auf, auf, und lass sie miteinander handeln!


Kuriositäten:

Beispiel: Blutsaugende Langzähne, Haarige Fellbälle, herumliegende Zauberstäbe, Gedichte oder der Gestank des gestrigen Zaubertranks. Das ist kurios!

Hier wird hauptsächlich alles gepostet, was zu den anderen nicht wirklich passt. Das kann sowohl Fantasy sein, aber auch auf ganz andere Dinge hinauslaufen. Wenn deine Geschichte nicht in die anderen Kategorien passt, kannst du sie in die diese Kategorie einordnen. Alles was nicht in die Welt von Detektiv Conan passt, wie Hexen, Vampire oder ander Fabelwesen passen umso besser in diese Kategorie! Dann mal her mit den Kuriositäten!



Das waren die Kategorien hier. Wenn noch weitere eingefügt werden, wird die Liste aktualisiert und ihr über den News-Thread von uns informiert.

Wenn du dir immer noch nicht sicher bist, welche Kategorie für deine Geschichte die Richtige ist, dann schreib uns an und wir werden dir helfen!


Aber kommen wir zu den Regeln:

1. Allgemeines:

a) Selbstverständlich müssen die Fanstorys hauptsächlich aus DC oder MK bestehen. Storys, die anderes beinhalten und nicht annähernd etwas mit dem Anime zu tun haben, bitte melden. Es ist erlaubt, seine eigene Person oder ausgedachte Figuren einzubringen.

b) Ihr solltet beim Schreiben stets auf eure bestmögliche Rechtschreibung, Zeichensetzung und Grammatik achten, damit die Story verständlich und leicht zu lesen ist. Ein toller Schreibstil kommt eindeutig besser an als ein stark fehlerhafter Text, bei dem man sich fragt, wie alt der Autor wohl sein mag, also gebt euch Mühe. Es ist auch angenehmer für den Leser, wenn der Text in Abschnitte gegliedert ist.
Lieber einmal vor dem Veröffentlichen drübergelesen als zweimal korrigiert, nachdem man von den Lesern auf Fehler aufmerksam gemacht wurde.

Außerdem: Lieber keine Smartphone-Storys. Man kann mit einer richtigen Tastatur tatsächlich besser längere Texte schreiben als auf einem Touchscreen. Man merkt den meisten Storys auch sofort an, dass sie nur schnell mal mit dem Handy getippt wurden. Und das wirkt sich keineswegs positiv aus.
Falls ihr wirklich keinen Zugriff auf einen PC habt, beachtet bitte trotzdem das oben Stehende.

Ein "Sorry wegen derr rechtschreibng" gibt es nicht!

c) Desweiteren bitten wir euch darum, auch bei Comedy-Storys ein gewisses Niveau zu bewahren.
Eine Handlung sollte mindestens zu erahnen sein. Storys, die den Eindruck erwecken, dass der Autor keine zweimal über das, was er veröffentlichte, nachgedacht hat, werden ebenso gelöscht wie Storys, die hauptsächlich aus 3-Satz-Kapiteln bestehen. Wir möchten verhindern, dass man solche Storys unwissend als Vorlage nutzt und sie sich so verbreiten.

d) In letzter Zeit finden wir häufiger Storys vor, die nur oder größtenteils aus Dialogen bestehen, wie der Text eines Drehbuches. Generell ist gegen diesen Stil nichts einzuwenden, wenn sich der Autor mit Fließtexten und Zeichensetzung schwertut.
Trotzdem möchten wir Autoren solcher Storys bitten, ihre Leser in Zukunft darauf aufmerksam zu machen, dass dieser Schreibstil nicht der ist, in dem Fanstorys normalerweise verfasst werden, denn dieser Stil sollte gegenüber den "richtigen" Storys nicht überwiegen.

Und, nur zur Übersicht: Bitte setzt bei reinen Dialog-Storys hinter jede Aussage einen Abschnitt - gerade wenn ihr es nicht so mit Anführungszeichen habt. Das macht die Story um einiges leserlicher.


e) Es zählt nicht als Fanstory, wenn man lediglich über die Serie bekannte Fakten aufschreibt, wenn man das alles nicht gerade in einer Geschichte verpackt.
Es ist selbstverständlich auch nicht erlaubt, Folgen lediglich nachzuerzählen. Das ist keine nennenswerte Eigenleistung und fällt damit unter die Kategorie Plagiat. Derartige Storys bitte sofort melden.

f) Was absolut verboten ist, ist der Diebstahl von Storys. Es ist selbstverständlich nicht(!) erlaubt, Fanstorys von anderen Seiten zu klauen und sie hier zu veröffentlichen. Wenn solche Storys entdeckt werden, wird mit Konsequenzen geahndet.
Wir scheuen uns auch nicht davor, den Account bei allzu großer Uneinsichtigkeit sperren zu lassen!


2. Länge:

a) Es existiert eine Mindestlänge von 250 Wörtern für die gesamte abgeschlossene Geschichte.
(Das Vorwort u.ä. wird hierbei generell nicht mit einberechnet!)

b) Was unabgeschlossene Storys betrifft:
Es ist verständlich, dass eine Story, die man Schritt für Schritt schreibt, nicht gleich zu Anfang die Mindestlänge hat.
Dennoch erwarten wir, dass eine unabgeschlossene Story, die eindeutig unter der Mindestlänge liegt, spätestens einen Monat nach der Erstveröffentlichung soweit ergänzt wird, dass sie die Mindestlänge erfüllt.
Habt ihr also eine Story mit weniger als 250 Wörtern zum Beispiel am 22. Januar erstveröffentlicht und setzt sie nicht bis zum 22. des nächsten Monats fort, so dass sie lang genug ist, wird sie am 23. Februar von uns gelöscht.

Melden sollt ihr allerdings weiterhin jede Story, die nicht der Mindestlänge entspricht, egal, ob sie abgeschlossen ist oder nicht!

c) Wenn ihr Drabbles (das sind OneShots mit exakt 100 Wörtern) veröffentlichen wollt, könnt ihr das gerne tun, sofern ihr es als Drabble deutlich kennzeichnet, sie in einer Geschichte sammelt und nicht getrennt veröffentlicht, wenn es mehrere sind.
Also Drabble-Sammlungen nur als Kapitel einer Story!
Für Double-Drabbels, 111-er und 222-er Schnappsdrabbles gilt dasselbe Schema.


(Wieviele Wörter eure Story hat, könnt ihr ganz einfach feststellen, indem ihr sie veröffentlicht - die Anzahl findet ihr bei der Übersicht - oder sie vor dem Veröffentlichen durch einen Wörterzähler prüfen lasst. Dazu könnt ihr sie in Word kopieren oder z.B. Bluedock nutzen.)


3. Inhaltliches:

a) Beleidigungen:
Beleidigungen, die im Anime/Manga vorkommen, dürfen auch für Stories verwendet werden.
Auch, wenn klar ist, dass man für die ein oder andere Story gewisse Beleidigungen brauch, um Gefühle auszudrücken, bitten wir euch, nur so wenig Beleidigungen wie nötig zu verwenden und vor allem keine, die nicht auch im Anime vorkommen.
Findet ihr eine Story, die eurer Meinung nach zu heftige Ausdrücke enthält, meldet sie bitte, damit wir prüfen können, ob sie geändert werden muss.
Denkt an unsere jüngere Community!


b) Perversionen bzw. sexuelle beschriebene Handlungen:
Wir denken, dass das eigentlich verständlich ist. Sowas kommt im Anime nicht vor und somit sollen die Storys auch sowas nicht beinhalten. Küsse und alles was in diesem Rahmen bleibt sind natürlich erlaubt, eine nähere Beschreibung hiervon ebenfalls.


c) Gewalt: Wenn diese nicht überhand nimmt und auf dem Niveau des Animes/Mangas bleibt, darf diese vorkommen (beispielsweise Ohrfeigen, o.ä.). Wenn eine Geschichte allerdings aus nichts anderem besteht, dann dürfen solche Geschichten selbstverständlich nicht hochgeladen werden und gehören gemeldet.

______________________________



Im Zweifelsfall und bei Unklarheiten, zB. wenn ihr euch bei einer Story nicht sicher seid, meldet euch einfach per PN bei uns, Cookies und Ayumi.

Wir wünschen euch viel Spaß bei der Nutzung des FS-Bereiches!

MfG,
Das Fanstoryteam 



__________________________
(Stand: 10.08.2015, Edit: Ayumi)

Spoiler
Vorgenommene Updates/Änderungen:
(Hier seht ihr mal chronologisch, was wir so anstellen, um für euch alles auf den neuesten Stand zu bringen.)
Spoiler
x| 10.08.2015 - Schreibfehler entfernt, Formatierungen eingefügt und zur Übersicht "Vorgenommene Updates/Änderungen"-Spoiler erstellt.

x| 15.08.2016 - Link zu den Regelungen der Projekterstellung hinzugefügt. Link zur Projektecke findet sich nun im Tipps-Thread.