Logo Startseite
Community

Startseite



Kommissar Samejima Ein richtiger Draufgänger von einem Detektiv muss natürlich klassisch Einzelgänger sein, doch auch bei der Polizei, die ja eigentlich ein Team verkörpert, gibt es den Typ einsamer Wolf. Ein Paradebeispiel dafür ist Kommissar Samejima, erdacht von Arimasa Osawa, den man auch den "Hai von Shinjuku" nennt! Samejima ist 36 Jahre alt, aber aufgrund seiner schulterlangen Haare wird er oft für Mitte 20 gehalten. Er hat den höchsten Test für den Staatsdienst bestanden und in seinem Alter könnte er eigentlich schon längst Hauptkommissar sein. Da er sich aber aufgrund einiger lästiger Ermittlungen in der Vergangenheit und seines ausgeprägten Gerechtigkeitssinnes, der nicht immer mit den polizeilichen Konventionen zu verein- baren ist, nicht nur Freunde in den obersten Schichten der Polizei gemacht hat, fristet er gegenwärtig seinen Dienst beim Kriminaldezernat von Shinjuku. Meist geht er alleine vor und erfreut sich einer beeindruckenden Verhaftungsstatistik im wohl kriminellsten Viertel Tokios. Er nähert sich stets lautlos und unauffällig und schnappt dann zu! Wie ein Hai eben! Sein einziger Seelenhalt, aber zugleich auch Schwachpunkt, ist seine Geliebte, die Rocksängerin Sho. Selbstverständlich aber würde wohl jeder Mann einen so süssen Schwachpunkt gerne in Kauf nehmen!





Lesetipp: "Der giftige Affe"