Logo Startseite
Community

Startseite



Jane Marple Es gibt ja wirklich einige Meisterdetektive, denen man ihrer äusseren Erscheinung nach nicht unbedingt ihren messerscharfen Verstand zutrauen würde, aber selbst unter den Unscheinbarsten von ihnen stellt Miss Jane Marple noch eine Besonderheit dar. Diese Meisterdetektivin, die die Schriftstellerin Agatha Christie nach dem Abbild ihrer Grossmutter konzipiert haben soll, ist eine über 60-jährige ältere Dame, die alleine in einem kleinen Vorort von London lebt. Sie liebt Keramik und Porzellan über alles und auch Stricken ist eines ihrer grössten Hobbys, so dass kaum einer hinter dieser gutmütigen, freundlichen älteren Dame einen derart brillanten detektivischen Verstand vermuten würde. Sie ist nicht nur von Natur aus überaus neugierig, sondern beobachtet und unter- sucht auch für ihr Leben gerne. Sie sammelt stets so viele Informationen, wie sie nur kann, und versucht daraus das Puzzle der Wahrheit zusammenzusetzen. Ihre Methode besteht darin, sich von den Dorfbewohnern zur Wahrheit führen zu lassen. Oft fallen ihr auch Informationen in die Hände, an die die Polizei nicht gelangen konnte, aber das erklärt sie spitzfindig wie folgt: "Wenn die Polizei eine Frage stellt, dann ist das ein Verhör. Wenn aber eine ältere Dame wie ich eine Frage stellt, dann ist das nichts weiter als eine einfache Frage. Die Leute erzählen mir immer bereitwillig und unbedarft alles!" Sie ist wirklich eine Dame, die man auf gar keinen Fall unterschätzen sollte!





Lesetipp: "Ein Mord wird angekündigt"