Logo Startseite
Community

Startseite

Kaito Kuroba Kaito Kuroba

Kaito Kuroba ist der bürgerliche Name von Kaito Kid. (Geburtstag: 21. Juni, Größe: 1,73m)

Toichi Kuroba erschuf die Figur "Kaito Kid" und tauchte vor rund 18 Jahren das erste Mal im Raum Paris auf. Sein Ziel war es, eine Verbrecherbande zu fangen. Er wurde während einer seiner Zaubervorstellungen jedoch von dieser Organisation getötet.

Als sein Sohn, Kaito Kuroba, von der Doppelidentität seines Vaters erfährt, nimmt er Kaito Kids Identität an, um nach den Mördern seines Vaters zu suchen. Dabei schlüpft er selbst in die Rolle eines Verbrechers. Er und Shinichi sehen sich zum Verwechseln ähnlich und sind nur durch die Frisur zu unterscheiden. Auch ihre Körperstatur ist identisch. Sie sind jedoch Erzfeinde, da Conan den Dieb fangen will, aber andererseits hat er Kid viel zu verdanken. Zum Beispiel zerstreut Kid im dritten Film "Der Magier des letzten Jahrhunderts", als Shinichi verkleidet, Rans Verdacht, dass Conan und Shinichi eine Person sind.
Weiterer Rivale Kaitos ist Ginzo Nakamori. Diesem ist es nach zahlreichen Versuchen immer noch nicht gelungen Kaito Kid zu fassen. Er wird von Kaito als "Möchtegernkommissar" bezeichnet und ihm wird unterstellt, dass er Kid nicht einmal mit einer ganzen Armee fangen könne.
Ein weiterer Gegner von Kid ist Jirokichi Suzuki, der Onkel von Sonoko. Er hasst Kid, weil er ihm in der japanischen Zeitung die Titelseite wegnahm. Seitdem kauft Jirokichi alle teuren Edelsteine und nutzt sie als Köder, um Kid zu erwischen und wieder in die Schlagzeilen zu kommen. Bisher leider erfolglos.

Neben seinen Kontrahenten hat Kid auch Verehrerinnen. Zum Beispiel Sonoko, der es egal ist, ob ein Diamant von ihrer Familie gestohlen wird, solange sie nur Kid sehen kann. Eine andere Verehrerin ist Akako Koizumi, eine Klassenkameradin von Kuroba. Sie findet ihn, genau wie Sonoko, süß und cool. Im Gegensatz zu Aoko (Schulfreundin und heimliche Verehrerin Kurobas; kann Kaito Kid aber nicht ausstehen) ist Akako fest davon überzeugt, dass Kaito Kid und Kaito Kuroba die selbe Person sind.

Kid hat zusätzlich noch einen Helfer: Jii Kounosuke. Er hilft Kaito, genauso wie dessen Vater, bei seinen Diebstählen und Tricks. Ohne ihn würden seine ganzen Tricks nicht funktionieren. Zudem war auch er es, der ihm die wahre Geschichte seines Vaters, dem Meisterdieb, erzählte. Wie bereits erwähnt ist Kid ein guter Verkleidungskünstler, aber nicht nur das, er hat auch weitere Fähigkeiten, wie zum Beispiel seine Stimme beliebig zu verändern. Weiterhin ist er ein guter und zielgenauer Schütze. Außerdem kann er seinen Drachengleiter geschickt über Tokio steuern und für eine Vielzahl seiner Tricks braucht er seine gute körperliche Verfassung.