Startseite Ai Gruppe Conan
Community

Startseite

Gakuen Babysitters

Detektiv-Conan.ch | Gakuen Babysitters

Alle Animes



Originaltitel:
Gakuen Babysitters
学園ベビーシッターズ

1. Folge anschauen
Altersfreigabe: 12
Rang [1]: #954 ; Popularität [1]: #2057
Staffel 1
Gakuen Babysitters
12 Folgen


Manga
Gakuen Babysitters
16+ Bände


[1] nach myanimelist.net

Über den Anime


Der Manga von Hari Tokeino seit 2009 wurde es im Hakusensha shōjo manga magazine LaLa veröffentlicht un hat 15 Bände. Die Anime Serie läuft seit 7Januar 2018 auf Tokyo MX, BS11 und Animax.
Generes: Comedy, School, Shoujou, Slice-of-live


Handlung


Der, zu Serienbeginn noch Mittelschüler, Ryuuichi kümmert sich schon einige Jahre am meisten um seinen kleinen Bruders Kotarou, doch nach dem Unfalltod ihrer Eltern sind die Beiden plötzlich auf sich allein gestellt. Bevor sie ihre Lage ganz begreifen können, bietet die Leiterin einer Schule an, sie bei sich aufzunehmen. Sie stellt dafür jedoch eine Bedingung: Ryuuichi muss sich im Gegenzug als einziges Mitglied im Babysitter-Klub der Schule engagieren. Dessen Klubaktivität stellt die Betreuung der Kleinkinder der an der Schule arbeitenden Lehrer dar. Natürlich sagt Ryuuichi zu und die Kinderkrippe wird sowohl für ihn, als auch für Kotarou ein Ort, der ihnen hilft, ihr Leben wieder zu normalisieren und neue Freundschaften zu schließen.


Charaktere

Ryuuichi Kashima

Ryuuichi Kashima

Der Hauptcharakter, er ist freundlich und liebevoll, kann gut mit Kindern umgehen und ist manchmal etwas zu zurückhaltend. Man hat ihn zwar gern, er bleibt aber nicht wirklich im Gedächtnis. Da seine Eltern meist Geschäftlich unterwegs waren kümmerte er sich schon lange um Kotaro und braucht eine Weile um zu begreifen was geschehen ist.

Kotarou Kashima

Kotarou Kashima

Der stets verschlafen wirkende kleine Junge ist das sechste Kind im Babysitterklub. Kotaro ist pummelig und man hört mit etwas Glück zwei Worte von ihm pro Folge, er hat aber ein großes Herz und viel Geduld.

Hayato Kamitani

Hayato Kamitani

Er ist der große Bruder eines der Kinder und muss mehrmals von Ryuuichi abgehalten werden seinem großmäuligem Bruder eine Kopfnuss zu verpassen. Er freundet sich mit Ryuuichi an und tritt schließlich auf Kotarous "Bitte" dem Babysitterklub bei. Sein Gesicht spiegelt seinen Charakter recht gut wider.

Maria Inomata

Maria Inomata

Die strenge Schülerin der Hochbegabtenklasse hält sich selbst für langweilig und eine Spaßbremse. Weil sie zudem die Angewohnheit hat, allen recht laute Moralpredigten zu halten und böse zu schauen tritt sie dem Babysitterklub nicht bei, obwohl sie es eigentlich gerne täte, um den Kindern keine Angst zu machen.



Kommentar von Saibara


Von Story ist nicht wirklich etwas vorhanden, doch für Zwischendurch ist ist dieser Anime wirklich süß. Pro Folge werden meist zwei Kapitel bearbeitet und man beschäftigt sich oft mit Themen die für so kleine Kinder tatsächlich von Bedeutung sein könnten. (Ist es ok einem Kind zu sagen dass sie keine Hexe ist, was wenn der Vater kaum Zeit für die Kinder hat...) man werfe das mit einem typischen Schul Anime zusammen und schon hat man Gakuen Babysitters. Ansehenswert ist es allein schon wegen den süßen Kleinkindern und Kotarous verhalten. Die Animation ist sauber aber nicht bemerkenswert und die Musik...das Opening ist gut.
Vielleicht tut sich Story-technisch noch etwas, denn es sind gerade einmal 5 von 12 Folgen erschienen. Ich weiß nicht wieso aber ich habe das Gefühl etwas Love könnte dazukommen. Der Anime ist zwar auf Mädchen ausgerichtet aber dem ein oder anderem Kinderfreundlichem Jungen wird es auch gefallen.
Ein netter, entspannender Zeitvertreib.
Saibara


Kommentare anzeigen 

Desktop-Version