Startseite Schloss Riesenrad Achterbahn Chibis Chibis
Community

Startseite

Yosuga no Sora

Detektiv-Conan.ch | Yosuga no Sora

Alle Animes der Woche



Originaltitel:
Yosuga no Sora: In Solitude, Where We Are Least Alone.
ヨスガノソラ In solitude, where we are least alone.

1. Folge anschauen
Altersfreigabe: 18
Rang [1]: #4704 ; Popularität [1]: #285
Staffel 1
Yosuga no Sora
12 Folgen


Manga
Yosuga no Sora
2 Bände


[1] nach myanimelist.net

Über den Anime


Im Jahr 2010 entstand der Anime basierend auf einem PC-Spiel von Takeo Takahashi. Der Anime zählt zu den Genre Ecchi, Harem, Drama und Romance.


Handlung


Nach dem tragischen Verlust ihrer Eltern bei einem Autounfall ziehen die Kasugano Zwillinge in die ländliche Residenz ihrer Großeltern, wo sie früher schon glückliche Sommerferien verbracht haben, um sich dort aus den Scherben ihres bisherigen Lebens eine neue Existenz aufzubauen. Konfrontiert mit einer ungewissen Zukunft, klammert sich Haruka an seine Erinnerungen vergangener Tage und hofft so, die Kraft zu finden, sich um seine von den Ereignissen stark mitgenommene Schwester Sora zu kümmern. Diese versucht die Situation dadurch zu bewältigen, indem sie nur in der Gegenwart lebt und Trost und Sicherheit bei ihrem Bruder sucht. Auf dem Land angekommen, treffen sie auf ihre Freundin aus Kindheitstagen Nao, die über ihre Rückkehr begeistert ist, sowie auf neue Freunde, wie die aufgeweckte Miko Akira und deren Freundin Kazuha oder ihren Klassenkameraden Ryouhei. Doch den Zwillingen steht noch eine schwere Zeit bevor, wobei auch so manche Begebenheit aus der Vergangenheit noch eine größere Rolle spielt.


Charaktere

Haruka Kasugano

Haruka Kasugano

Haruka muss sich seit dem Tod der Eltern um Sora kümmern. Er geht zur Schule und trifft dort alte Bekannte wieder mit denen er eine gute Freundschaft und auch intimere Freundschaft aufbaut.

Sora Kasugano

Sora Kasugano

Nach dem Tod ihrer Eltern ist Sora ein ziemlich zerbrechliches Mädchen, was sich Halt an ihrem Bruder sucht. Da er zu seinen alten Freunden wieder Kontakt hat, ist sie sehr eifersüchtig und es entsteht auch zwischen ihr und Haruka eine ganz spezielle Geschwisterliebe.



xxGiNxx4869´s Kommentar


Ich (als Mädchen) fand den Anime trotz sehr vieler perversen Szenen sehr gut, da man wirklich merkt, wie sehr die Geschwister aneinander hängen. Unter anderem auch viele witzige Szenen, aber er berührt einen schon sehr mit der Story. Ich empfehle ihn sowohl für Mädchen wegen der Beziehung und "Romantik", als auch für Jungs, die sich für die Genres interessieren.


Kommentare anzeigen 

Desktop-Version