Logo Startseite
Community

Startseite

Kill Me Baby

Detektiv-Conan.ch | Kill Me Baby

Alle Animes der Woche



Originaltitel:
Kill Me Baby
キルミーベイベー

1. Folge anschauen
Altersfreigabe: 12
Rang [1]: #3554 ; Popularität [1]: #1054
Staffel 1
Kill Me Baby
13 Folgen


OVA
Kill Me Baby Super
1 Episode


Manga
Kill Me Baby
8+ Bände


[1] nach myanimelist.net

Über den Anime


Kill Me Baby (キルミーベイベー Kiru Mī Beibē?) ist ein Vier-Panel-Manga von Kaduho und in die Genre Comedy und Schul-Anime einzuordnen.


Handlung


Nachdem Yasuna Oribe sich selbst zur Freundin der ausländischen Attentäterin Sonya ernannt hat, wird das Leben der normalen Schülerin um einiges aufregender. Denn Yasunas verrückte Ideen und Vorstellungen und Sonyas abweisende Art und zugleich ihre Angst vor den verschiedensten Dingen (Tieren, Insekten, Geistern...) bringen die beiden Mädchen oft in Schwierigkeiten. Nebenbei mischt auch noch die neue Schülerin Agiri Goshiki mit, die ebenfalls Attentäterin ist und als Ninja über verschiedene Ninjutsus verfügt.


Charaktere

Yasuna Oribe

Yasuna Oribe

Yasuna Oribe ist eine normale Schülerin und selbsternannte Freundin der Attentäterin Sonya. Sie ist meist fröhlich, sehr naiv und hat regelmäßig dumme und verrückte Einfälle, die meist nach hinten losgehen. Trotzdem bleibt sie unerschrocken und optimistisch.

Sonya

Sonya

Sonya ist eine ausländische Attentäterin, die als Tarnung eine normale Schule besucht. Sie ist sehr gut im Umgang mit verschiedenen Waffen und gibt sich meist lässig und desinteressiert. Obwohl sie sehr stark ist, fürchtet sie sich vor verschiedenen Dingen, wie Tiere, Insekten und Geister. Außerdem versteht sie keinen Spaß und fühlt sich schnell angegriffen.

Agiri Goshiki

Agiri Goshiki

Agiri ist eine Ninja-Attentäterin von derselben Organisation wie Sonya. Sie kommt an dieselbe Schule wie Sonya und Yasuna und nimmt vor allem Yasuna häufig auf den Arm, indem sie vorgibt ihr verschiedene Ninjutsus beizubringen. Agiri ist ansonsten eher ruhig und selbstbewusst.



aidaisukina´s Kommentar


Kill Me Baby fehlt es zwar an Charakteren, einer de­tail­lierten Umgebung und einer richtigen Handlung, aber es ist eine nette Abwechslung und ein guter Anime für Zwischendurch. Die minimalistische Art lässt den Zuschauer auf die beiden Hauptcharaktere und die witzigen Szenen konzentrieren. Das Ending des Animes ist ziemlich fesselnd und gehört zu einem meiner liebsten Anime-Songs.


Kommentare anzeigen 

Desktop-Version